Erst das Dash275, dann das DashMullet und nun endlich das lang ersehnte Dash29.

Wir haben uns schon viel Zeit gelassen – dafür aber auch viel getestet und schlussendlich eine absolute Trail und Enduro-Waffe erschaffen. 
Dabei war uns eine ausgewogene Balance zwischen guten Bergaufqualitäten und hoher Abfahrtstauglichkeit enorm wichtig.

Hier kommt vor allem auch der steile Sitzwinkel am Dash29 zu tragen. Die Tests haben es einfach gezeigt – in einer entspannten Sitzposition den Berg hinauf zu pedalieren, lässt Dir mehr Körner für die Abfahrt im Tank. Und aus dieser Formel resultiert schlussendlich doch wiederum der Fahrspaß!

Ihr seid jederzeit herzlich eingeladen, um unser Dash29 auf unseren Hometrails ausgiebig zu testen. Wenn Ihr mehr über uns Dash29 erfahren möchtet, dann seid Ihr hier genau richtig.

Einiges ist Neu, altbewährtes bleibt – unser Dash29 folgt auch seinem kleinen Dash275 Bruder. Unser 29″ Enduro wurde ebenfalls hier im Herzen von Deutschlands entworfen, konstruiert, gebaut und natürlich auch in unserem  Headquarter geschweißt. Von Zuschnitt bis Heften, Schweißen und Wärmeauslagerung kann also in kürzester Zeit ein Rahmen zum Leben erweckt werden.
Das Herzstück des Dash liegt weiterhin in der Umlenkung verborgen und ist auf dem ersten Blick nicht zu erkennen. Durch die tiefe Dämpferposition überzeugt das Dash mit einem ausgezeichneten Schwerpunkt und liegt dadurch in jeder Fahrsituation satt auf dem Trail.

Für das Modelljahr 2021 haben wir dem Dash29 übrigens noch ein paar Neuerungen spendiert. Zunächst einmal verwenden wir für das Dash keine gebogenen Sitzrohre mehr.
Wir geben zu, das hat natürlich auch einen positiven Impact auf den Produktionsprozess, aber in der Realität fühlt sich ein steiler Sitzwinkel echt gut an.
Der 79° Sitzwinkel schiebt Dich förmlich bergauf, somit kommst Du entspannt zum nächsten Trail und kannst es bergab richtig laufen lassen.
Die Front um das Headtube ist etwas angestiegen, sodass man nun auch mit den beliebten und doch sehr massiven Federgabeln nicht auf Kollisionskurs läuft. Und wer möchte, kann auch gern eine potente 170 mm Federweg in der Front verbauen.
Im Dash29 generiert unser Hinterbau bei einem Dämpfermaß von 230 x 60 mm satte 155 mm Federweg und ist damit für einige Action gewappnet.

 SMLXL
A – Oberrohrlänge525555587619
B – Reach420450480510
C – Lenkwinkel65°
D – Sitzwinkel79°
E – Steuerrohrlänge110120 130140
F – Kettenstrebenlänge447
G – Radstand1200123012641299
H – Tretlagerabsenkung356
I – Sitzrohrlänge390415445470
J – Sitzrohr Offset17
K – Gabellänge571567
L – Stack632632641650
M – Überstand788780784792

Wir haben die Kinematik bewusst so gewählt, dass der Hinterbau zu Beginn des Federwegs sehr sensibel reagiert und zum Ende des Federwegs leicht progressiv wird. Dadurch steht man etwas mehr im Federweg und hat vorallem in hängenden Kurven mehr Grip als mit einem stark progressiven Hinterbau.



GrößenS, M, L, XL
MaterialAluminium 7020
Federweg Vorn/Hinten170mm oder 160mm / 155mm
Dämpfermaß230×60 / 22,2x8mm
Sattelstützendurchmesser30,9mm
Sitzrohrklemme34,9mm
SteuersatzdurchmesserZS 44/56
TretlagermaßeBSA 73mm
BremsmontagestandardPM 180
Nabenbreite Hinterrad148x12mm
FlaschenhalterJa
ISCG05Ja
Dropper Post ReadyJa
max. Reifenfreiheit29″ x 2,5″
Gewicht (Roh, Größe M)3,9 kg

Lieferumfang 

  • 1x CW Steckachse
  • 2x CW Schaltauge
  • 5x CW Kabel Plugs
  • 1x Kettenstrebenschutz

Preise und Konfigurationen

  • 2499 € inkl. 19% Mwst / 2439 € inkl. 16 % Mwst, zzgl. Versand

Konfiguration 1 – Farbe: 

  • Radiant Raw, Gritty Grey, Yawning Yellow, Obese Orange, Tasty Tourquoise, Bracing Blue, Grasfresh Green, Vivacious Violet, Beaming Black (kein Aufpreis + 0€)
  • Specialcolour (+100 €)

Konfiguration 2 – Größe:

  • Rahmengröße S, M, L, XL (siehe Geometrie)

Konfiguration 3 – Dämpfer:

  • ohne Dämpfer
  • Fox FLOAT DPX2 (+450 €)
  • Fox FLOAT X2 2POS (+500 €)
  • Intend Hover (+750 €)

Auf Anfrage können wir euch auch Angebote zu anderen Dämpfern und Steuersätzen machen. Meldet euch einfach bei uns oder gebt euren Wunsch beim Checkout im Shop an.